"Deinen Schatten vergesse ich, dich aber nicht"

110 Bilder aus den letzten 9 Schaffensjahren von Wolfgang Lettl

Toskanische Säulenhalle
Zeughaus Augsburg
16.01.2010 - 28.02.2010

Beitrag in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens am 14.01.

Süddeutsche Zeitung 15.01.2010: Einsamer Kämpfer

Bayern 5 Aktuell Kultur am 17.01.2010

Rede von Florian Lettl zur Ausstellungseröffnung

Öffnungszeiten:
Di 10.00-21.00 Uhr
Mi - So 10.00-18.00 Uhr

Faschingsdienstag von 10-21 Uhr geöffnet

Eintritt frei


Katalog: Lettl-Finale
Der Katalog umfaßt 224 Seiten, in ihm sind die 110 Werke Wolfgang Lettls aus den Jahren 1999 - 2007 abgebildet.
Neben den Abbildungen enthält der Katalog die Reden aus diesen Jahren.
Der Katalog kostet € 35.- (Bei Versand zuzügl. Versandkosten)

Führungen:
Florian Lettl
So. 11.00 Uhr, Do 16.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Besuch und Führung für Schulklassen nur nach Voranmeldung

Kontakt:
Tel.:0821/324-3983 während der Öffnungszeiten
Tel.:0821/551642 außerhalb der Öffnungszeiten
mail: lettl-atrium@gmx.de


Audioguides:
In der Ausstellung stehen 10 Audioguides zur Verfügung.
Um Engpässe zu verhindern, empfehlen wir die Dateien aus dem Internet herunterzuladen und auf ein eigenes Gerät zu überspielen.

Audioguide download (23 MB)


Sonderveranstaltungen:
Eintritt frei

Di 19.01.,19.30 Uhr
Surreale Filme mit Wolfgang Lettl
Filmprogramm

Di 26.01., 19.30 Uhr
Lesung von Prof. Bernhard Möller
"Pintepios" - Wolfgang Lettls Theorie
zur Entstehung der verschiedenen Kunstrichtungen

Di 02.02., 19.30 Uhr
Surreale Filme mit Wolfgang Lettl
Filmprogramm

Di 09.02., 19.30 Uhr
Lesung von Helmer Haaks
aus Wolfgang Lettls Eigenbericht
„Ein Maler, sich selbst im Nebel suchend“

Mi 17.02., 19.30 Uhr
Surreale Filme mit Wolfgang Lettl
Filmprogramm

Di 23,02., 19.30 Uhr
Lesung von Prof. Bernhard Möller
"W.H.Sweet" - Eine Begegnung zwischen moderner Kunst
und moderner Mathematik