Verleihung der Justizmedaille an Wolfgang Lettl

München 7. November 2002

Die Justizmedaille stellt eine Anerkennung für diejenigen dar, die sich um die bayerische Justiz besondere Verdienste erworben haben. Diese erst im vergangenen Jahr aus der Taufe gehobene Auszeichnung entspringt dem Bedürfnis, den Idealismus derer zu honorieren, die sich in den verschiedensten Bereichen über das gewöhnliche Maß hinaus aus innerer Überzeugung für die Justiz engagieren.

Wolfgang Lettl, Der Sieg der Gerechtigkeit, 1994

Der Sieg der Gerechtigkeit 1994


Erstmals wird die Justizmedaille heute auch für künstlerische Leistungen verliehen.
Wer sich in Kunstwerken mit dem Thema Recht und Gerechtigkeit befasst, liefert wichtige Denkanstöße für eine intellektuelle Auseinandersetzung mit rechtsphilosophischen Fragen, die aufgrund der Vielzahl der täglichen zu bewältigenden Einzelfälle gelegentlich zu sehr aus unserem Blickfeld verdrängt zu werden drohen.
Kunstwerke, die zu einer Beschäftigung mit derartigen Themen anregen, geben auch der Justiz deshalb wichtige Impulse.

Prter Werndl, Franziska und Wolfgang lettl, Manfred Weiß

Peter Werndl, Franziska und Wolfgang Lettl, Manfred Weiß

Wolfgang Lettl ist insbesondere in Augsburg - aber auch darüber hinaus - ein sehr bekannter surrealistischer Maler. In seinen Bildern hat er sich wiederholt mit Recht und Gerechtigkeit sowie Justiz und Gericht auseinandergesetzt. Im Zusammenhang mit der Eröffnung des neuen Strafjustizzentrums in Augsburg hat er dort 2001 unter dem Titel "Lettl im Gericht" neue Bilder präsentiert, die auf großes Interesse gestoßen sind. Einige seiner Bilder hat er der Justiz bis auf weiteres kostenlos als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Die Bilder sind in der Eingangshalle des neuen Stafjustizzentrums ausgestellt
und geben dort dem Gebäude eine besondere Note.

Dr. Manfred Weiß
Bayerischer Staatsminister der Justiz





   - Jesus auf der Schaubühne - Tage Alter Musik in Herne 2017  (11.2017)

   - Methods of Philosophy  (10.2017)

   - Doodle - versioni speciali del logo - di Stato Quotidiano.it  (08/09.2017)

   - Ausstellung: Manfredonia, la mia amata  (08.2017)

   - Ausstellung im Karl Rahner Haus in Freiburg  (09.2016)

   - Die "Sammlung Lettl" bleibt zusammen  (02.2016)

   - Ausstellung "verknüpft"  (10.-12.2015)

   - Einladung und Aufbau der Herbstausstellung "verknüpft"  (08.-09.2015)

   - Lettl trifft Benedikt- Impressionen vom 16.06.2015  (06.2015)

   - Lettl trifft Benedikt  (06.2015)

   - Neosurrealismus trifft Surrealismus  (03.2015)

   - Digitale Partnerschaft zwischen dem LETTL-Verein und GOOGLE  (10.2014)

   - Lettl zieht nach 20 Jahren aus dem Atrium der IHK aus  (01.2014)

   - Wolfgang Lettl: "Wie der Glaube seine Kunst beeinflusst hat."  (12.2013)

   - Auf den Trichter gekommen  (11.2013)

   - Einladung 20 Jahre Lettl-Museum  (10.2013)

   - 20 Jahre Lettl-Atrium in der IHK  (06.2013)

   - Sehschule - Surreale Welten - Passau  (05.2013)

   - Lettl-Herbarium  (03.2013)

   - Neuerwerbung  (05.2012)

   - Surrealismus im Wohnzimmer  (03.2012-04.2012)

   - Ausstellung "Lettl in Landshut"  (11.2011)

   - Surreale Kunst und Musik im Dialog  (04.2011-10.2011)

   - Franziska: Muse, Modell, Mäzenin - Gedenkausstellung   (12.2010-02.2011)

   - "Präsentation der Doktorarbeit von Marco Russo"  (07.2010)

   - "Der Kandidat auf dem Moritzplatz"  (01.2010.-04.2010)

   - "Ausstellungen 2010"  (12.09.-02.2010)

   - "Lettl - Reproduktionen in Museumsqualität"  (05.2009)

   - "Grabmal von Wolfgang Lettl"  (03.2009)

   - "Skulptur für das Grab von Wolfgang Lettl"  (05.2008)

   - "Das Finale ist gemalt"  (03.2008)

   - "Zum Tode von Wolfgang Lettl - erste Würdigungen"  (02.2008)

   - "Opus 88 - Finale - allegro ma non troppo".  (12.2007 - 01.2008)

   - Zum Jahreswechsel  (2007/2008)

   - Opus 88  (09.-11.2007)

   - Rom 1955  (09.-10.2007)

   - Die Stufen der Nähe  (07.-08.2007)

   - Musikalische Interpretation zum Bild "Lebenslauf"  (06.2007)

   - Die Vision: Skizze-Farbentwurf-Ausführung  (05.2007)

   - Musikalische Interpretation zum Bild "Stürzender Engel"  (04.2007)

   - "Mensch sein - ein Versuch"  (12.2006 - 03.2007)

   - Zum Jahreswechsel  (2006/2007)

   - Wolfgang Lettl beim Dichten  (11.2006)

   - Die Kunst des Weglassens  (09.2006)

   - Das neueste Bild von Wolfgang Lettl  (07.2006)

   - Ältestes surreales Bild von Wolfgang Lettl  (06.2006)

   - Surrealismus im ARTrium in Bad Birnbach  (03.2006 - 05.2006)

   - "Deinen Schatten vergesse ich, dich aber nicht."  (11.2005 - 02.2006)

   - Zum Jahreswechsel  (2005/2006)

   - Britannia rules the waves  (09.2005)

   - Interview von Schülern mit Wolfgang Lettl   (08.2005)

   - Bewahrt Eure Stadt ...  Kriegsende und Neuanfang in Augsburg  (05.2005)

   - Erweiterung des Archivs um eine Gallerie  (04.2005)

   - "Pintepios" oder "Das letzte Geheimnis Griechenlands"  (03.2005)

   - "Lettl - 85 Jahre"  (12.2004 - 02.2005)

   - Zum Jahreswechsel  (2004/2005)

   - Ein Rätsel und seine Folgen  (11.2004)

   - Un foggiano ha dato il suo contributo per fare cadere il muro di Berlino  (10.2004)

   - Audiodateien   (09.2004)

   - Die drei Türen - Ein Kindheitstraum mit Folgen   (08.2004)

   - Gipfeltreffen in Lindau   (07.2004)

   - Ausstellung:Zeichnungen aus den Jahren 2003/04   (05.2004 - 06.2004)

   - Augsburger Kulturtöpfe  (04.2004)

   - Tagebuch eines surrealistischen Bildes  (03.2004)

   - Frühlingsgefühle  (02.2004)

   - 10 Jahre Lettl-Atrium  (11.2003 - 02.2004)

   - Zum Jahreswechsel  (2003/2004)

   - Skulptur "Gipfeltreffen"  (04.- 10.2003)

   - Bleistiftskizzen - II  (09.2003)

   - Urlaub im Meer  (08.2003)

   - Museum in Augsburg nach dem Umbau  (07.2003)

   - Kurzfilm "Das Mädchen"  (06.2003)

   - Zwei Lettl-Figuren für das Fuggerschloss in Kirchheim  (05.2003)

   - Die Macht, das Schöne und der Wurm  (04. 2003)

   - Siebdruck "Der Kandidat"  (03.2003)

   - Foto zum Karneval  (02.2003)

   - Barca di Venetia per Padova  (02.2003)

   - Theater IrrReal - Spiegel-Bilder  (01.2003)

   - Zum Jahreswechsel  (2002/2003)

   - Durch Zufall entdeckt!  (12.2002)

   - Verleihung der Justizmedaille an Wolfgang Lettl  (11.2002)

   - Die Hochstaplerserie  (10.2002)

   - Kann ein Maler heute unpolitisch sein?   (09.2002)

   - Nachtrag zum Vortrag:"Filioque"   (08.2002)

   - "Filioque"  (07.2002)

   - Lettl in Lindau III  (06.2002)

   - Lettl in Lindau II  (05.2002)

   - Bleistiftskizzen - I  (04.2002)

   - Lettl in Lindau I  (03.2002)

   - Museum surreale - Diplomarbeit von Diana Schubärth  (02.2002)

   - "Lettl im Gericht"  (12.2001 - 01.2002)

   - "Der Augsburger Stöpsel"  (07. - 11.2001)

   - "Die wahnsinnige Zitrone"  (06.2001)

   - "Frühlingserwachen"  (05.2001)

   - Die "Graue Serie"  (04.2001)

   - Skulpturen  (03.2001)

   - Gesucht! - Gefunden?  (02.2001)

   - Bilder zum Jahrtausendwechsel  (12.2000-1.2001)

   - Puzzle "Le matin"  (11.2000)

   - Bilder, die Musik erzeugen  (10.2000)

   - Neue Aquatinta-Radierungen  (09.2000)

   - Das aktuelle Bild  (07.2000)